Selbsthilfegruppe „Mitten im Leben“ Augsburg

Wir sind…
eine Selbsthilfegruppe, die im Jahr 2000 ins Leben gerufen wurde. Jeder von uns ist durch die Schwerhörigkeit betroffen. Wir möchten eine Anlaufstelle sein für Schwerhörige und CI-Träger, die lernen wollen, aktiv mit ihrer Behinderung umzugehen.

Als Betroffene wollen wir einander helfen, uns mit Hörbeeinträchtigung im Alltag, Beruf, in Gesellschaft und Familie zurecht zu finden. Jeder ist willkommen!
Seit Dezember 2016 treffen wir uns in der Karmelitengasse 9, 86152 Augsburg, jeden 3. Donnerstag im Monat von 17 bis 19 Uhr. In diesem Raum steht uns eine Induktive Höranlage zur Verfügung, welche vom Bezirk Schwaben eingerichtet wurde und uns ein

Barrierefreies Hören ermöglicht!

Zentraler Zweck von indukTiven Höranlagen ist die Gewährleistung der Sprachverständlichkeit in großen Räumen. Mit der indukTiven Höranlage wird das Sprachsignal vom Mikrofon direkt zum Hörgerät übertragen. So ermöglicht es den Betroffenen, die Sprache ohne Störgeräusche oder Nachhall über das eigene Hörgerät zu verstehen. Dazu muss vorher die Telefonspule und das Programm „T“ vom Hörgeräteakustiker aktiviert werden.