Berichte aus den Gruppen

Selbsthilfegruppe „Mitten im Leben“ Augsburg

Wir sind…
eine Selbsthilfegruppe, die im Jahr 2000 ins Leben gerufen wurde. Jeder von uns ist durch die Schwerhörigkeit betroffen. Wir möchten eine Anlaufstelle sein für Schwerhörige und CI-Träger, die lernen wollen, aktiv mit ihrer Behinderung umzugehen.

Selbsthilfegruppe Erlangen

Die Selbsthilfegruppe Erlangen besteht seit 2000 und trifft sich jeden dritten Donnerstag im Monat (außer an Feiertagen) im Seminarraum des Zentrums für Selbstbestimmtes Leben Behinderter (ZSL), Luitpoldstr. 44 (Eingang über die weiße Tür mit dem runden Fenster), 91052 Erlangen.

Ingolstädter Selbsthilfegruppe für Schwerhörige und CI Träger

Zum Neuen Jahr 2015 hat die Ingolstädter Selbsthilfegruppe für Schwerhörige
und CI-Träger ihren Flyer neu gestaltet.
Darin sind die wichtigsten Informationen zu ihren Treffen, Angeboten und Zielen
zu finden.

Kontaktgruppe Schwerhörige Cham und Umland

Die Kontaktgruppe für Schwerhörige Cham und Umland wurde im März 2003 von Frau Rosa Braun gegründet und bis April 2014 von ihr geleitet. Diese Gruppe für Erwachsene trifft sich jeden 2. Samstag im Monat von 15-17 Uhr im Haus am Klosterberg in Cham.

Die Selbsthilfegruppe Hörbehinderte Memmingen

Nach einer Reha in Rendsburg 2002 hatte ich , Anneliese Mayer, den Wunsch in Memmingen und Umgebung eine Selbsthilfegruppe für Hörbehinderte aufzubauen.
Im Februar 2004 trafen sich dann 14 Schwerhörige im Klinikum Memmingen zum ersten Treffen. Fast alle sind bis heute noch dabei.