Tonspur „Klare Sprache“
Seit Juni bieten ARD und ZDF eine neue Variante des Hörens beim Fernsehgucken an.
Viele Sendungen sind nur schlecht zu verstehen, weil sich Stimmen und Hintergrundgeräusche
zu sehr vermischen. Dies ist insbesondere bei Spiel- und Kinofilmen der Fall!
Nun gibt es die Möglichkeit, zumindest beim ARD (die Regionalprogramme folgen bis Sept.)
und beim ZDF (nur Hauptsender, ZDFneo und 3sat später) die Tonspur im Fernseher auf
„Klare Sprache“ umzustellen! Dann wird die Sprache abgetrennt und stärker hervorgehoben.
Dies wurde insbesondere für die Hörgeschädigten eingeführt.
Dies geschieht nicht automatisch! Sie müssen mithilfe der Fernbedienung sich in die
Einstellungen unter „Audio-Einstellungen“ begeben und dort auf die 4. Tonspur wechseln.
Leider heißt sie selten „Klare Sprache“, da dies bei jedem TV-Hersteller anders ist! Es kann
auch „MUL“, „Multilanguage“, „Originalsprache“ etc. heißen. Achtung: Bei Sendungen, die
via Mediathek aufgerufen werden, funktioniert diese Umstellung nicht.





Ablauf der digitalen Impfnachweise
Bei vielen Leuten, die die Corona-WarnApp oder CovPass auf ihrem Handy nutzen, wurden
darüber informiert, dass der digitale Nachweis der Impfung demnächst ausläuft. Sofort
bekommt man einen Schreck und befürchtet, dass man nun sich neu impfen muss. Nein!
Sie werden 28 Tage vor Fristablauf gewarnt und haben dann noch 90 Tage Zeit, das
technische Zertifikat zu verlängern.
Der digitale Nachweis ist momentan in Deutschland nicht so wichtig, jedoch für Reisen ins
Ausland! Der Nachweis bleibt weiterhin gültig, die Gültigkeit ist nur aus technischen
Gründen zeitlich begrenzt worden. Wichtig: Wer nur eine Impfung bislang erhalten hat,
sollte sich um die Verlängerung des Nachweises auf jeden Fall kümmern!
Das ist sehr einfach:
1. Die Corona-WarnApp muss mindestens auf Version 2.20 aktualisiert werden, bei
CovPass ist das mindestens die Version 1.26.
2. Automatisch wird geprüft und es kommt der Hinweis, dass Zertifikate auslaufen.
3. Nur, wenn Ihr aktuell genutztes Zertifikat (also der jüngste Impfnachweis) davon
betroffen ist, sollten Sie auf unbedingt verlängern.
4. Wenn Sie möchten, können Sie auch die älteren Impfnachweise verlängern, das
funktioniert aber nur bei der Corona-WarnApp, nicht bei CovPass.
Information und Anleitung finden Sie z.B. bei t-online.de, siehe Link:
https://www.t-online.de/digital/handy/id_100014928/corona-warn-app-und-covpassimpfzertifikat-
verlaengern-so-geht-s.htm
 

 
 
E-Mail
Anruf